Urkunde NTR-CCA Notification of Test Results

Das europäische Zertifizierungsabkommen CCA (CENELEC Certification Agreement) ist ein Abkommen über die gegenseitige Anerkennung von Prüfresultaten. Es soll sicherstellen, dass die Resultate einer Prüfung, die ein Mitglied des Abkommens in einem beliebigen Staat durchführte, auch seitens der Mitglieder des Abkommens in anderen Staaten anerkannt werden. Das Institut SIQ wirkt beim Zertifizierungsabkommen CCA als anerkannte nationale Zertifizierungsstelle (NCB) und anerkanntes Prüflabor (CBTL) mit.

Die NTR Urkunde ist ein Dokument, das beweist, dass das Produkt alle Anforderungen entsprechender Normen erfüllt und dass vor der Lizenzvergabe eine Vorkontrolle beim Hersteller durchgeführt wurde. Die Lizenz wird gemeinsam mit dem zugehörigen Prüfbericht ausgestellt. Prüfungen erfolgen nach den in der Europäischen Union sowie in den EFTA-Mitgliedstaaten (Europäische Freihandels- assoziation) gültigen europäischen Normen (EN).

Ein Hersteller, der Inhaber der CCA Urkunde ist, kann einen Antrag zum Erwerb des entsprechenden nationalen Zertifikats in jedem Mitgliedstaat des CCA Abkommens stellen. Der wesentliche Unterschied zwischen dem Verfahren für den Erwerb des CB-Zertifikats und dem für den Erwerb der NTR Urkunde besteht darin, dass im letzteren Fall vor der Urkundenausstellung beim Hersteller vor der Lizenzvergabe eine Vorkontrolle durchzuführen ist und nach der Ausstellung regelmäßige jährliche Kontrollprüfungen beim Hersteller erfolgen.